PRIVATINSOLVENZ / INSOLVENZ nach EU-Recht in England

[PRIVATINSOLVENZ / INSOLVENZ ENGLAND] — Restschuldbefreiung in nur 18 Monaten durch ein in Deutschland anerkanntes Insolvenzverfahren

[PRIVATINSOLVENZ / INSOLVENZ ENGLAND]

llll➤ Die EU-INSOLVENZ360 mit Standorten in Deutschland und England berät und begleitet schwerpunktmäßig Privatpersonen, selbstständige Unternehmer sowie Freiberufler (Architekten, Ärzte/Zahnärzte usw.) in den Bereichen der Insolvenz nach EU-Recht – insbesondere bei Insolvenzverfahren (Privatinsolvenz) in Deutschland, England und Frankreich.

Wir werden bei drohender oder bereits eingetretener Zahlungsunfähigkeit konsultiert. Rasche und effiziente Schuldenbereinigung ist unser Metier. Wir treffen Vergleiche und führen durch Regel- oder Verbraucherinsolvenzen. Schwerpunkt unserer Tätigkeit ist dabei die Prüfung, Beratung und Begleitung in EU-Insolvenzverfahren (Privatinsolvenz / Insolvenz in England).

Lösungswege zum Thema

Lernen Sie uns kennen! Wir stehen zu einem telefonischen kostenlosen Erstgespräch gerne zur Verfügung.

Schildern Sie uns Ihre Situation – Gemeinsam wollen wir mit folgenden Lösungsansätzen einen Weg aus der Schuldenkrise finden:


Außergerichtlicher Vergleich


Insolvenzverfahren nach EU-Recht in England


Insolvenzverfahren in Deutschland


Sanierung und Restrukturierung

Eine Chance zum Neustart

EU-INSOLVENZ360 – Der Name steht für professionelle Beratung und Begleitung mit einem umfassenden 360-Grad Blick von außen auf die jeweilige Mandantensituation.

Viele Jahre Erfahrung in der Durchführung und Begleitung von Insolvenzen nach EU-Recht, zufriedene Mandanten, eine hervorragende Erfolgsbilanz und realistische Konditionen machen uns zu dem, was wir heute sind. Eine Vita, die auch deshalb zu überzeugen weiß, weil unsere Kompetenzen klar definiert sind. Ein starkes Team, welches auch in der Lage ist, Sie vor Ort z.B. in England zu empfangen und kontinuierlich auf Ihrem Weg durch die Insolvenz bis hin zur Restschuldbefreiung zu begleiten.

WAS IST DER UNTERSCHIED ZWISCHEN DEM DEUTSCHEN UND ENGLISCHEN INSOLVENZVERFAHREN?

Mit der Durchführung eines Insolvenzverfahrens nach deutschem Recht soll dem Schuldner die Möglichkeit gegeben werden, eine Restschuldbefreiung zu erlangen. Dies ist eine Kann-Leistung, was heißt, dass nicht sichergestellt ist, dass die Restschuld nach der 6-jährigen Wohlverhaltensphase auch erlangt wird.

Nun ist das deutsche Insolvenzrecht auf die möglichst vollständige Befriedigung der Gläubigeransprüche ausgerichtet. Dementsprechend „gründlich“ wird dann auch vorgegangen: Bis zu 9 Jahre können so leicht vergehen, bis eine Restschuldbefreiung eintritt. In der Praxis folgt daraus ein jahrelanges Leben unterhalb der Pfändungsfreigrenze. Dabei wird in vielen Fällen eine Tilgung der Verbindlichkeiten aufgrund ihrer Höhe nicht annähernd erreicht.

Nach englischem Insolvenzrecht erfolgt eine Restschuldbefreiung spätestens nach 12 Monaten! Grundlage für die Restschuldbefreiung nach 12 Monaten bildet die EU-Rechtsprechung und das BGH-Urteil vom 18. 9. 2001, mit dem Aktenzeichen: IX ZB 51 / 00. Der Leitsatz des BGH-Beschlusses lautet:

Wenn sich ein deutscher Staatsangehöriger ins Ausland begibt und sich dort einem Verfahren zur Restschuldbefreiung unterwirft, welches den Regelungen der deutschen InsO, insbesondere in Bezug auf die Vermögensverwertung, grundsätzlich entspricht, so ist eine dort erteilte Restschuldbefreiung auch im Inland anzuerkennen. Die im Ausland ( hier: England ) geltenden Fristen zur Erlangung der Restschuldbefreiung müssen nicht den relativ langen Fristen der deutschen InsO entsprechen. 

Darüber hinaus gibt es noch einige Vorteile, die das englische Insolvenzverfahren bietet. Setzen Sie sich mit uns in Verbindung, damit wir Ihre Fragen und die Möglichkeiten der Entschuldung besprechen können.

Aus der Praxis für die Praxis

Manche behaupten, sie seien anders oder besser als andere. 

Wir sind jedoch der Meinung, dass es sehr viele Anbieter zum Thema Insolvenz in England (Privatinsolvenz / Insolvenz England) oder Frankreich gibt. Neben den vielen Anbietern von Serviceleistungen rund um das Insolvenzverfahren findet sich allerdings nur ein geringerer Teil an Rechtsanwälte, die sich auf dieses Gebiet spezialisiert haben.

EU-INSOLVENZ360 ist auf dem Gebiet des Insolvenzrechts – insbesondere der England Insolvenz – ein routinierter und kompetenter Rechtsberater. Wir sind in Deutschland und England vertreten.